Unsere Arbeit braucht Ihre Unterstützng!

Wenn Sie eine Spende überweisen möchten, tragen Sie bitte unter „Verwendungszweck" das Wort „Spende" ein.

Bitte geben Sie bei Ihrer ersten Spende Namen und Anschrift an, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zusenden können.

KD-Bank
IBAN: DE 40 350 601 90 10137 00016
BIC: GENODED1DKD

Unser aktuelles Spendenprojekt

Der Leitspruch Theodor Fliedners „Vergesst den Menschen nicht“ hat die Arbeit vieler Generationen von Diakonissen bestimmt. Die Gemeindeschwestern, die bis heute in den Kirchengemeinden in Erinnerung sind, haben eine wertvolle Arbeit geleistet.

Heute gibt es diese Gemeindeschwestern nicht mehr. Die medizinische Versorgung übernehmen ambulante Pflegedienste, die ihre Tätigkeiten im Minutentakt abrechnen müssen und von einem Patienten zum nächsten eilen. Der Mensch bleibt auf der Strecke, sowohl auf Seiten des Gepflegten als auch auf Seiten der Pflegenden.

Wir verwahren in unserem Archiv 7000 Schwesternakten, die aus dem Leben der Gemeindeschwestern berichten. Diese Berichte wollen wir für die Zukunft sorgfältig aufbereiten und zugänglich machen.

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende oder einer Sammlung bei einem Geburtstag oder einem Jubiläum, damit das Leben der Gemeindeschwestern nicht in Vergessenheit gerät.

„Die Stiftung dient einer Stärkung der ,,Kultur des Helfens“ gerade angesichts zunehmender Differenzierungen im Sozial- und Gesundheitsbereich und wachsender Spannung zwischen Fachlichkeit und Ökonomie, zwischen medizinischen Möglichkeiten und wirtschaftlichen Grenzen, zwischen politischen Steuerungsmechanismen und Erwartungen des Einzelnen, zwischen dem Machbaren und dem Verantwortbaren.“ (Satzung der Fliedner Kulturstiftung)

Unser Spendenflyer als PDF >

Das Pflegemuseum Kaiserswerth bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Nach der Schließung empfangen wir voraussichtlich jeden Dienstag wieder Einzelbesucher.

Änderungen geben wir an dieser Stelle zeitnah bekannt.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Es können maximal 10 Besucherinnen oder Besucher zur gleichen im Museum sein. Ohne Maske dürfen Sie nicht ins Museum. Gruppenbesuche sind noch nicht möglich.

Bitte beachten Sie auch unsere