Von den Hauptbahnhöfen Düsseldorf und Duisburg fährt die Straßenbahnlinie U 79 über Kaiserswerth (Haltestelle Klemensplatz).
Von dort sind es fünf Minuten Fußweg bis zum Gelände der Kaiserswerther Diakonie.


Größere Kartenansicht

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1928 ist die Kaiserswerther Paramentik durch zwei Künstler geprägt. Es begann mit Rudolf Koch, der mit seinen Entwürfen die Paramentik in der evangelischen Kirche über 20 Jahre prägte. Ab 1949 führte Prof. Kurt Wolff diese Tradition weiter. Er war der Kaiserswerther Werkstatt über 50 Jahre verbunden.

Kaiserswerther Paramente: Begegnungen Kaiserswerther Paramente: Kurt Wolff

Diese Kontinuität ist einzigartig in den wenigen Werkstätten innerhalb der Evangelischen Kirche. 2009 gab die Kaiserswerther Diakonie die Paramentik auf.
Heute setzen zwei Stickerinnen die Arbeit fort.
www.kaiserswerther-paramente.de

Sie möchten das Pflegemuseum Kaiserswerth besuchen? Einzeln, oder auch als Gruppe?
Wir zeigen Ihnen die Meilensteine der professionellen Krankenpflege.

Öffnungszeiten

Mit Hilfe von Ehrenamtlichen können wir Ihnen
Dienstag und Mittwoch von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
feste Öffnungszeiten bieten.
Wenn Sie an einem anderen Tag kommen möchten, rufen Sie uns bitte an, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Preise

Eintritt 5,00 €

Sie wollen wissenschaftlich arbeiten?
Sie suchen nach Ihrer Tante, die mal Diakonisse war?
Sie möchten in unserem Archiv forschen? Oder Bücher aus unserer Bibliothek ausleihen?
Sie suchen Bilder aus der Diakonie?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie an uns.

Tel.: +49 211 56673 780
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir haben nach Vereinbarung geöffnet.

Sie interessieren sich für die Geschichte der Krankenpflege oder für einen geführten Rundgang über das Gelände der Kaiserswerther Diakonie?
Sie möchten das „Pflegemuseum Kaiserswerth“ besuchen, die historischen Gebäude kennen lernen und das besondere Ambiente des Disselhoff-Parks genießen?
Oder möchten Sie ein Wochenende in unserem Hotel und Tagungszentrum „Das MutterHaus“ verbringen?

Wir gestalten ein individuelles Programm für Sie!

Rufen Sie einfach an:

Gisela Clemens

Telefon +49 211 409 2213
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Pflegemuseum Kaiserswerth beginnt wieder mit einem eingeschränkten Betrieb.

Ab dem 2. Juni empfangen wir jeden Dienstag wieder Einzelbesucher.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Es können maximal 10 Besucherinnen oder Besucher zur gleichen im Museum sein. Ohne Maske dürfen Sie nicht ins Museum. Gruppenbesuche sind noch nicht möglich.

Bitte beachten Sie auch unsere