„Krankenpflege ist eine Kunst“, bemerkte Florence Nightingale, die wahrscheinlich berühmteste Krankenschwester der Welt. Was hinter dieser „Kunst“ steckt, verrät die Ausstellung des Pflegemuseums Kaiserswerth. Wie lange pflegen die Menschen schon ihre Mitmenschen? Und wer sind eigentlich die vielen Frauen und Männer, die tagtäglich Kranke und Ältere pflegen? Und nicht zuletzt: Wie wird die Pflege der Zukunft aussehen? Auf alle diese Fragen lassen sich im Pflegemuseum Kaiserswerth Antworten finden.

+++ Corona-Schutzmaßnahmen UPDATE +++

Das Pflegemuseum wird voraussichtlich am 17. August 2021 wieder für Einzelbesucher geöffnet werden.

Gruppenbesuche sind – nach vorheriger Anmeldung – unter Einhaltung der Coronaregeln nach rechtzeitiger Voranmeldung jederzeit möglich.

Änderungen geben wir an dieser Stelle zeitnah bekannt.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Es können maximal 10 Besucherinnen oder Besucher zur gleichen im Museum sein. Ohne Maske dürfen Sie nicht ins Museum.

Bitte beachten Sie auch unsere